Alle Artikel von administrator

Facettenreich & konsequent zum Ziel

Kristina Müller

So facettenreich Unternehmen mit ihren Kulturen, Produkten und Dienstleistungen sowie ihren Mitarbeitenden sind, so individuell und facettenreich sollte bei der Einführung und Adaptierung von Agilität vorgegangen werden.

 

 

Bedeutende Aspekte unserer Arbeit

Wir vermitteln Fähigkeiten und Wissen nach dem Tandemprinzip: als Externe arbeiten wir eng mit internen organisationsentwickelnden Rollen zusammen: Vorstände, die HR-Abteilung, Führungskräfte, laterale Führungsrollen, „Techis“ und andere. Wir entwickeln Konzepte grundsätzlich mit Mitarbeitenden vom Klienten zusammen in Co-Creation.

Durch unsere bisherigen beruflichen Laufbahnen, tiefe Überzeugung, familiäre Prägung und Spaß an Kontakten mit einer bunten Schar von Menschen dürfen wir auf ein großes und vielfältiges Netzwerk zurückgreifen. Uns und unseren Kund*innen steht ein breites Backup an Wissen, Erfahrungen und Spezialisierungen zur Verfügung. Unter Netzwerk verstehen wir ebenfalls die interne Vernetzung beim Kunden. Erfahrungsgemäß steckt hier jede Menge Potenzial, das häufig unbewusst und ungenutzt ist.

Im Laufe von Beratungsprozessen verändern sich die Anforderungen und der Auftragsschwerpunkt meist. Aus diesem Grund besprechen wir regelmäßig mit den Auftraggebenden, ob wir noch in die richtige Richtung unterwegs sind.

Jedes Unternehmen, jedes Team, jedes Individuum ist unterschiedlich. So haben alle eigene Historien, Kulturen und Bedürfnisse. Diesen schenken wir Beachtung, indem wir im Rahmen der Auftragsklärung eine Analyse durchführen, um einen maßgeschneiderten Beratungsprozess zu gewährleisten.

Wir blicken auf ein breites Erfahrungsfeld zurück. Dadurch können wir sowohl mit Expertinnenrat als auch als „Vorturnerinnen“ stellenweise unterstützen. Allerdings möchten wir immer auch etwas hinterlassen und Unternehmen nachhaltig befähigen, Dinge selbst zu tun. Dafür sehen wir uns eher in den Rollen von Coach und Trainerin. 

Oft sind wir zu Beginn eines Beratungsprozesses häufiger vor Ort. Im Laufe der Zeit ziehen wir uns sukzessive zurück, um Nachhaltigkeit zu fördern. Unternehmen machen hierdurch die Erfahrung, dass sie auf die Dauer auch unabhängig von uns als Coaches Dinge umsetzen und beibehalten können. Durch uns gibt es später im Prozess gegebenenfalls noch ein wenig Korrektiv und Supervision.

Beratung ist in unseren Augen in erster Linie ein Prozess, den wir gemeinsam mit Kunden beschreiten. Hier mischt sich unsere Stärke im Umgang mit Individualität und dem Schaffen von individuellen Lösungen mit unserer Erfahrung.

Wir arbeiten branchenübergreifend

… wenn es darum geht, agile Prozesse in Unternehmen anzustoßen und weiterzuentwickeln. Zu unseren Klient*innen gehören:

  • Banken, Finanz- & Versicherungsdienstleistende
  • E-Commerceunternehmen
  • Unternehmen aus der Automobilindustrie
  • Internetunternehmen
  • Telekommunikationsunternehmen
  • Weiterbildungsinstitute
  • Unternehmen, die Agile in nicht technischen Bereichen einsetzen

 

Hi, ich bin Kristina Müller

… freiberufliche Agile Transition & Leadership Coach.

Mehr zu Kristina

Natürlich bin ich nicht allein…

… Qualität, große Projekte, Skalierung und Facettenreichtum gehen für mich nur mit Netzwerk.

Mehr zu meine Netzwerk

Erste Hilfe für virtuelles Arbeiten

Virtuelle Zusammenarbeit ist für viele ein aktuelles Thema. Technisch glücklicherweise für viele möglich. Gleichzeitig fehlen Übung bezüglich Facilitation in virtuellen Räumen, Routine in der Durchführung von Regelmeetings und ein vertrauter Umgang mit Tools für genau diese Zwecke. Auch in der Beziehungsgestaltung sowohl im Team als auch in der Führung stehen wir vor Herausforderungen.

Don’t panik 🙂 Hier gibt es schnelle erste Hilfe. Du kannst zwischen folgenden Webinaren wählen:

 Führung virtuell gestalten
 Scrum Meetings auch virtuell erfolgreich facilitieren
 WIR-Gefühl im Team auch virtuell erhalten, pflegen und weiterentwickeln
 Tools für effektive virtuelle Retrospektiven

Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

Im Anschluss an jedes einstündige Webinar gibt es 30 min Zeit für eure Fragen. Im Sinne von »Dein Fall ist mein Fall« könnt ihr so voneinander lernen. Gerne stelle ich euch für kollegialen Austausch darüber hinaus einen Slack-Raum zur Verfügung.

Für individuelle Fragestellungen oder Themen, melde dich gerne direkt bei mir unter kristina@99facetsofagile.de und wir vereinbaren einen gesonderten Termin.

Kontakt

Empowerment etablieren & nachhaltig führen

Führung passiert – jeden Tag

Agile Leadership betrachtet sowohl Führung als Tätigkeit expliziter Führungskräfte innerhalb agiler Unternehmen als auch Führungselemente jenseits bestimmter Positionen und Jobtitel.

Führung wird häufig in zwei Ausprägungen erlebt: Die eine eher hierarchisch und mit deutlicher Distanz zu den Geführten; die andere vorwiegend informell und emotional.

Agile Leadership fusioniert beide Ansätze, indem sie analysiert, was Kontext, Situation und Menschen brauchen, um bessere Ergebnisse im Sinne des Unternehmens zu erreichen.

Aspekte Agiler Führung sind beispielsweise

Unternehmensweite Zielkaskade vom Zweck bis zur selbstorganisierten, zielorientierten, operativen Tätigkeit aller Mitarbeitenden

  • Verantwortung abgeben & verteilen
  • Agile Budgetierung
  • Mentoring, Coaching, Supervision, Intervision
  • Lernende Organisation, Fehlerkultur, Wissensarbeit und explizite Nutzung unterschiedlicher Erfahrungen
  • Kommunikationsmanagement und Schaffung eines gemeinsamen, jederzeit abrufbaren Verständnisses
  • Moderation
  • Diversity

Dabei agieren sowohl Führungskräfte als auch Agile Coaches und Scrum Master rollenflexibel im Unternehmen – heute planen sie das Budget des eigenen Bereiches innerhalb des Gesamtunternehmensbudgets, morgen vermitteln sie Fachwissen und übermorgen coachen sie Mitarbeitende, Führungskräfte oder die Geschäftsleitung in agilem Führungsverhalten. Dafür wechseln sie stetig ihre Rollen als Vorturnende und Allwissende, sind Kummerkasten und Entertainer, Souffleuse und Hofnarr.

Mitarbeitende wiederum sind gefordert, Führung situativ zu übernehmen, mehr Verantwortung zu tragen und ganzheitlich-unternehmerisch zu denken. Wissensarbeit ist vorherrschend. Auch Mitarbeitende führen situativ ihre Führungskräfte.

Unser konkretes Angebot für euch

Leadership Coaching von Führungskräften in sich verändernden Rollen
 Supervision & Intervisionsbegleitung von Agilen Führungsrollen

 Team- und Abteilungsentwicklung zu mehr Selbstorganisation
 Kollegiale (Fall)beratung

 Einzelcoaching
 Coaching on the Job

Kontakt